Am Freitag den 23.11.2017 um 19:00 Uhr in der

Gaststätte „Zum Coesfelder Berg“ Schulte Osthoff
Bergallee 51
48653 Coesfeld

sind alle Mitglieder, Freunde und Interessenten zur Jahreshauptversammlung recht herzlich eingeladen. Menüauswahl bitte über folgenden Doodle-Link:
https://doodle.com/poll/53xabnkh7wzz9z6c

Am 15.09 veranstaltet unser Nachbarverein Diomedea in Ahlen sein Sommerfest. Tagsüber Flugbetrieb, abends danach beginnt der gesellige Teil mit Landebier, Grillen, etc . Unsere Piloten sind eingeladen am 15.09 teilzunehmen und können sich anmelden über deren Forum , https://www.diomedea.de/wp/neues-forum/. Der Termin ist natürlich wetterabhängig, darum wird am 13.09 auf der Homepage bekanntgegeben ob der Termin stattfindet. Als Ausweichtermin ist der 22.09.2018 geplant. Info bei Diomedea: https://www.diomedea.de/wp/sommer-und-familienfest-am-15-22-september/

Erfolgreiche Teilnahme an den German Flatlands in „Altes Lager" in der Nähe von Berlin. In diesem Jahr konnten sich Hendrik (Schulte), Luca, Markus und Philip qualifizieren und hatten die Gelegenheit in einem fantastischen Fluggebiet mit über 60 Piloten an einem der schönsten Wettbewerbe für Gleitschirmflieger teilzunehmen. „Altes Lager" ist ein ehemaliger Militärflugplatz und die Umgebung bietet besonders gute thermische Bedingungen.  So sind die Tasks dann regelmäßig sehr anspruchsvoll.

Hendrik, Markus, und Philip erreichten am 2. Wertungstag nicht nur das Ziel sondern konnten gleich noch mehr als einen 100ter fliegen.  Von 3 Wertungstagen erreichten alle 2x GOAL. Am letzten Tag konnten Luca und Markus mit nur 10 von 60 Piloten  erfolgreich einen Ziel-Rückflug beenden.

– Weitere Informationen, Ergebnisse, Fotos  auf den Seiten des DCB.org

Bildergebnis für Kalenderblatt 23.11.2018 Bild

ÄNDERUNG—- Termin bitte reservieren—-

Bitte beachten:   Freitag, 23.11.2018, 19:00 Uhr

Jahreshauptversammlung

in der Gäststätte „zum Coesfelder Berg" in Coesfeld

(Der zunächst angedachte Termin musste verschoben werden.)

Hammerwochenende in Gaupel, oder besser:
Hammer-Woche/-Monat/-Saison. Es geht richtig ab in diesem Sommer.

Die Dürre und der allg. Zustand der Natur macht uns natürlich allen Sorgen und trübt die Freude über die schönen Flüge. Aber solche Basishöhen mit regelmäßig über 2000 m und diese hohen Steigwerte, erleben wir in unserer Gegend selten. Ideale Bedingungen für weite Streckenflüge. Und davon gab es reichlich.

Das dokumentieren nicht nur die Zwischenrunden der Bundesliga (Platz.1/Platz 3). Vielen flogen PB, es gab viele Überlandflugpremieren und abgesehen von einigen technischen Schwierigkeiten ein Super-Wochenende mit reibungslosem Flugbetrieb trotz hoher Pilotendichte. Ein besonderer Dank an unseren Windenchef Andre mit Shorty und Crew und den unermüdlichen Rückholern.
Ohne euch ist alles nix.

Lange Zeit war es üblich… Luftbildaufnahmen zeigten bis 2012  Andrés  Füße am Himmel.

Wenn André früher während des Fluges  Fotos machte, konnte man seine Handschrift erkennen. Füße im Bild waren sein Erkennungszeichen. Dann war lange Pause. André schleppt regelmäßig viele Piloten in den Gaupelaner Himmel, als Windenfahrer bringt er die Piloten im Stufenschlepp oft direkt in die Thermik, doch selbst fliegt  er –leider- nicht mehr.

Doch damit ist jetzt vorerst Schluss. Nachdem Philip seine Tandempilotenausbildung mit Erfolg beendet hat   (herzlichen Glückwunsch!!!!) , lud  er André am Wochenende  zu einem langen Tandemflug über Coesfeld ein.

Knappe 2 Stunde flogen beide bei idealen Voraussetzungen über Coesfeld.Andrés Kommentar immer wieder:   „Herrlich, Großartig und immer wieder“.

Danke Philip.

 

Bilder in der Galerie

Der Wetterbericht versprach die ganze Woche für den Freitag super Streckenbedingungen. Wie so oft war am Donnerstag abend schon alles wieder hinfällig.

Viele Piloten konnten den Freitag nachmittag dennoch für schöne, lange  Flüge in der nahen Umgebung nutzen. Teilweise 8 Piloten gleichzeitig in der Luft über mehrere Stunden und mit kleineren Strecken bis nach Schöppingen. Insgesamt ein ganz annehmbarer Tag mit schöner Runde abends am Gelände.

Danke an Windenfahrer und Rückholer.  Samstag u. Sonntag ging leider nicht mehr viel. Wir hoffen auf die kommenden Tage.

Fotos in der Galerie

Da waren die Piloten mal wieder begeistert. Ein langes Wochenende stand vor der Tür und bereits am Pfingstsamstag lockte perfektes Flugwetter einige Piloten des Vereins nach Gaupel. Besondere Schwierigkeit war an dem Tag der Wind, welcher im Laufe des Tages seine Richtung um 180° wechselte. Für die Piloten kein Problem, Winde und Startstelle sind in wenigen Minuten umgebaut. Belohnt wurden die Gleitschirmflieger mit bester Thermik bis über 1.500m und Flugzeiten bis über 2,5h. Besonders attraktiv war an diesem Flugtag die Möglichkeit wegen der geringen Windgeschwindigkeit in der Höhe nach einigen Flugstunden und Ausflügen in die Umgebung wieder am Gelände in Gaupel zu landen. Der Tag konnte mit vielen strahlenden Gesichtern beendet werden.

Informationen von Olaf zu der diesjährigen Algodonales Tour im internen Bereich unter „Aktuelles"

Müritz Open 2018

Teilnehmer: B-Scheinpiloten, A-Scheinpiloten mit Flugauftrag in Teams von jeweils drei Piloten. Hierbei wird Wert darauf gelegt, dass die Teams sich aus erfahrenen Piloten und Wettkampfeinsteigern zusammensetzen. Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 60 Piloten. Wir fahren mit unserer Winde vom 10.05.2018 bis zum 13.05.2018 dort hin. Am Flugplatz Vielist sind Campingplätze vorhanden. Für alle die am Wettkampf nicht teilnehmen besteht die möglichkeit in Lärz zu starten.

Hier der Infolink zur Anmeldung:

https://service.dhv.de/db2/details.php?qi=evt_veranstaltungsdetails&item=1970&lang=de&referer=https%3A%2F%2Fservice.dhv.de%2Fdb2%2Fglist.php%3Fqi%3Devt_veranstaltungen_pubcompgs%26lang%3Dde%26vm%3D0%26sf%3D0%26pagekey%3Dp8106%26rpp%3D20%26offset%3D0