Seit ca. zwei Jahren sehen wir an unserem Fluggelände in Gaupel vereinzelt Störche.

In diesem Jahr nisteten sie offensichtlich ganz in der Nähe. Leider ist jedoch bekannt geworden, dass aufgrund des schlechten Wetters im Mai  die Brut eingegangen ist.

Umso erfreulicher war es anzusehen, dass ein Storchenpaar unser Fluggelände streifte und zusammen mit Olaf den Thermikofen suchten.

Olaf nutzte die Chnace und flog gleich davon. Weitere Bilder vom letzten Mai-Wochenende siehe hier.

Am letzten Wochenende des Monats Mai wollte sich dieser wohl doch noch als „Wonnemonat" zeigen. Nachdem es viel zu nass, zu windig und zu kalt war und die Piloten aus Gaupel schon so langsam unruhig wurden, kam doch noch das ersehnte Fliegerwochenende im Mai. Am Samstag war es zunächst noch sehr bewölkt und mit „tiefer Basis" (tiefe Wolken). Diese lockerten dann nach und nach auf und es waren für alle Piloten tolle Flüge dabei. Der Sonntag begann mit strahlendem Sonnenschein und schöne Thermikwolken (Cumuli) standen am Himmel. Diesmal ging es bis auf über 1.800m über Grund und alle Piloten die Wegfliegen wollten, waren unterwegs. Kurze und längere Strecken wurden geflogen, die längsten Flüge gingen an beiden Tagen bis über den Rhein und dauerten über 3 Stunden. So darf der Sommer jetzt gern weiter gehen ….

 

Mit frisch geprüfter Winde, ausgeklügeltem Hygienekonzept und bestem Flugwetter starteten die ersten Piloten am Freitag beim entspannten Feierabendfliegen mit traumhaftem Licht in den Sonnenuntergang. Samstag zeigte sich das Wetter besser als zunächst vorhergesagt, so dass sich schnell ein paar flugverrückte Piloten für die ersten Thermikkreise fanden – für Gerd ging es bis nach Reken.

Der Sonntag zeigte sich anfangs bedeckter als gewünscht. Phillip zeigte aber im ersten Schlepp direkt, dass das Vario trotzdem piepste. Für viele waren es die ersten Flüge nach der Winterpause, die mit schönen Thermikkreisen um Coesfeld belohnt wurden. Markus und Gerd machten sogar einen Sonntagsausflug zum Rhein und landeten vor Thermikende in Wesel, damit sie noch pünktlich vor „Toresschluss“ wieder nach Hause kamen.

Die Sonne lockte am Montag erneut Piloten in die Luft, Johannes konnte einen Hiemflug nach Velen verzeichnen – was ein Start in den Fliegerfrühling 🙂

Herzlichen Dank an alle Beteiligten (Winden-Checker und -Fahrer, Lepo-Organisierer und -Umbauer, Startleiter und und und). Es tut so gut, wieder ein wenig Flugluft zu schnuppern!!! Fotos gibt es dank André hier 🙂

und Bilder vom 01. Mai hier

 

Unsere Winde befindet sich beim Hersteller zur Überholung und Wartung. Sie hat unter anderen auch einen Wasserschaden der zur Zeit behoben wird. Die Winde kommt in der nächsten Woche am 23.04.2021 erst wieder. Ab da kann die Flugsaison beginnen. Wir werden den Flugbetrieb ab da nur noch Intern anzeigen um die Gäste fernzuhalten. Sobald sich das mit Corona entspannt, können auch Gäste wieder starten. Sollte die Winde widererwartend früher fertig sein informiere ich euch.

LG

Werner

Hallo,

es geht bald wieder los! Wir, vom Vorstand, melden uns wenn es so weit ist. Zur Zeit haben wir noch keine Freigabe, aber wir sind da am Ball. Es ist auch noch einiges am Platz zu tun! Mit zwei – drei Mitgliedern, ohne sich zu begegnen oder zu nahe zu kommen (nach Corona Regeln) kann auch schon Vieles jetzt erledigt werden. Wir melden uns hier auf der Seite, wenn es offiziell wieder los geht. Zur Zeit würden wir die Wege nur noch mehr kaput fahren.

Der Vorstand

Luca, Andreas und Werner

Hallo, für alle die, die auf diese Meldung gewartet haben. Die Itzetour ist dieses Jahr vom 15.05.2021 bis zum 22.05.2021
Anmeldung : Doodle-Link 

und ein gesundes, flugreiches 2021!

Hallo Fliegerkollegen, aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung wird die geplante JHV am Freitag leider ausfallen. Der Termin am kommenden Freitag, 23.10.2020,  findet NICHT statt. Alle weiteren Entwicklungen und Details werden über die bekannten Kanäle kommuniziert.

Eurer Vorstand

am Freitag den 23.10.2020 ab 18:00 Uhr auf unserem Gelände in Gaupel 47.

Hallo Flieger,

ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen……

Da wir nicht wissen wie sich die politischen Vorgaben zu Versammlungen in Zeiten von Corona noch entwickeln, möchten wir aus Sicherheitsgründen unsere Jahreshauptversammlung auf unserem Freigelände in Coesfeld Gaupel bei wärmendem Lagerfeuer, mit heißer Gulaschsuppe, Brot und Getränken durchführen.

Sollte es abends aber stürmen oder regnen, fällt die Versammlung aus und wird auf einen neuen Termin verschoben. Über unsere Chats werdet ihr dann kurzfristig informiert.
Da wir für diesen Abend einiges selbst arrangieren müssen bitten wir um Unterstützung durch euch die hier im näheren Umkreis wohnt. Zur Vorbereitung der Versammlung treffen wir uns am Mittwoch 14.10. ab 18 Uhr am Cafe Aufwind ( Bitte auch hier Abstand und Maske).

Über einen Jahresrückblick in Bildern und Filmen würden wir uns sehr freuen. Wir bitten hierzu unsere bekannten Experten sich zu diesem Thema zu organisieren und einen Beitrag zu erstellen.

Weitere Details, Tagesordnungspunkte und Einladung im internen Bereich.

Mit fliegerischen Grüßen
Andreas Sibbing

Wegen einer Bombenentschärfung hat das BMVI vorübergehend in der FIR Langen ein Gebiet mit Flugbeschränkungen, die „ED-R Münster“, eingerichtet.

Detailierte Informationen gibts hier:
NfL_1-2031-20_ED-R_Münster_Bombenentschärfung