gaupel_rockt
Nachdem der August uns kein nutzbares Flugwetter bescherte, zeigt sich der September sommerlich und mit fliegbaren Bedingungen und sogar Thermik. Samstag wie Sonntag kamen alle, die wollten in die Luft und konnten in sanfter Thermik zum Ende der Saison noch schöne Flüge machen. Kleine Strecken konnten sogar auch noch geflogen werden. Kuchen, Kaffee und kühle Getränke rundeten diesen wunderbaren Flugtag ab. So darf die Saison gerne noch ein wenig weiter gehen. Gaupel rockt!

 

Die EU unterstützt mit dem Förderprogramm „REACT-EU Digitale Transformation“ Sportvereine mit Fördermittel. Computer, Monitore, Laptops und Drucker können ausgebaut und erneuert werden um die Digitalisierung von Sportvereinen in NRW voranzutreiben.   Link zur Beschreibung vom Land NRW

Euer Vorstand hat mal einen kleinen Jahreskalender mit den Terminen für diese Jahr gemacht.
Die Fliegertour ins „alte Lager" ist noch in Planung.
Besonders wichtig sind die Termine im März und Oktober …Kalender MünstAIRland 2023

Bis bald beim Fliegen in Gaupel

Euer Vorstand

Pünktlich zum wohlverdienten Ruhestand ist Andreas Sibbing nach über zwei Jahrzehnten von seinem Amt zurückgetreten. Auch Werner Ostendorf und Luca Veltmann, die sich über lange Jahre im Vorstand engagiert haben, stellten ihre Posten als Stellvertreter zur Verfügung – Herzlichen Dank für Euren Einsatz!!!

Der neue Vorstand wird von Markus Kaup als 1. Vorsitzenden mit Kati Berger und Jörg Sahle als Stellvertreter gebildet – herzlichen Glückwunsch!

Andreas hat von Beginn an das Vereinsleben geprägt. Zunächst hat er als Drachenflieger immer dafür gesorgt, dass am Platz alles in harmonischen Bahnen verläuft. Gute Nachbarschaft, tolle Biwaks und Fliegerfeste waren schon immer ein wichtiger Bestandteil der Flugsaison. Das sollte auch mit der Integration der Gleitschirmflieger in den Verein so bleiben 🙂 Dieser Grundstein der guten Stimmung am Platz ist sicherlich eins der Rezepte, die unseren Verein ausmachen. Nun gilt es für den neuen Vorstand, diese gute DNA zu bewahren und das entspannte Fliegen im MünstAIRland zu pflegen 😊

Das Protokoll zur JHV findet Ihr im Mitgliederbereich.

Wir alle sind immer noch fassungslos, dass unser langjähriger, geschätzter Vereinskollege Olaf Rheders, der für viele ein guter Freund und geschätzter Reisebegleiter war, völlig unerwartet an Herzstillstand verstorben ist. Unser tiefes Mitgefühl gilt besonders seiner lieben Frau Jessica, seiner Familie und allen Hinterbliebenen.

Erst im September hatte Olaf sich zusammen mit Markus, Kati und Jörg für das neue Vorstandsquartett zur Wahl gestellt. Mit ersten Ideen im Kopf freute er sich auf die Gelegenheit, sich über den Winter mit diesem Team in die Thematik einzuarbeiten. Damit wollten wir im Oktober nach unseren Urlauben beginnen. Nun wünschen wir Olaf für seine letzte Reise alles Gute. Wir werden ihn in bleibender Erinnerung behalten und ihn in Gedanken mitnehmen auf den ein oder anderen Flug über das MünstAIRland – auch der Name wird uns immer mit Olaf als „Namenserfinder MünstAIRland“ verbinden.

Tief betroffen,
Kati, Markus, Jörg, Andreas

…..am Freitag den 02.09. 2022 um 18:00 Uhr auf dem Flugplatz in Gaupel.

Hallo liebe Fliegerfreunde/innen,

Kurzfristig aber hoffentlich noch früh genug möchte ich euch zu einer Hauptversammlung einladen. Da die letzten beiden Jahreshauptversammlungen wegen Corona ausgefallen sind und wir nicht auf eine mögliche neue Welle im Herbst warten möchten, wollen wir uns am Freitag dem 02.09.2022 ab 18 Uhr auf unserem Fluggelände in Gaupel treffen.

Da es in dieser Versammlung besonders um die Neubesetzung des Vorstandes und somit um das Fortbestehen der Abteilung geht, ist eine Teilnahme möglichst aller Mitglieder sehr gewünscht.

…weitere Info und Einladung zur JHV im internen Bereich.

Bis dahin viele Grüße

Andreas Sibbing

 

22.05.2022

Wieder ein schönes Wochenende in Coesfeld – Gaupel.

Diesmal standen die Paraglider im wahrsten Sinne des Wortes im FADENKREUZ.

Wieder tolle und lange Flüge.

Wieder wurden Windenführer ausgebildet.

Wieder „Coesfeld rockt".

 

Wieder Bilder in der Galerie

 

 

1.400m über Coesfeld – traumhafte Fernsicht

Dieses Jahr war an Ostern erneut wunderschönes Wetter, welches sich auch fürs Gleitschirmfliegen eignet. Am Ostermontag war dann endlich mal wenig Wind – fast zu wenig – und Sonne. Leider keine Wolken und somit Blauthermik, die dann etwas schwieriger zu finden ist. Dennoch konnten alle Piloten starten und mehrere Piloten konnten in der Thermik aufdrehen und über Gaupel wunderbare Flüge machen. Große Streckenflüge gab es nicht, aber dennoch Flüge bis knapp 2,5h Airtime. Gaupel rockt!

 

Weitere Bilder siehe Galerie