Itzetour 2017

Termine für die Itzetouren 2017 stehen jetzt fest und können gebucht werden.

Itzetour 2017Itzetour1 2017

 http://doodle.com/poll/xegfqmsny53kaa28

MünstAIRland auch in Google Maps :-)

In den aktuellen Google Maps Luftbildern ist unser (Nord-)Startplatz sehr gut zu erkennen: die Luftbildbefliegung fand just an einem Tag statt, an dem anscheinend auch Schleppbetrieb war. Kein Wunder; gute Tage für eine "Befliegung", sind zumeist auch gute Tage für "das Fliegen" 😉
Wer erkennt seinen Schirm unter den Dreien? 

http://bit.ly/1tcAHxd  (Link zur Google Maps Ansicht)

2016-06-09_13h44_43

2016-06-09_13h45_14

Drachenpilot Reinhard und UP Demoschirme

Ein viel zu selten gewordener Anblick! Drachenpilot und langjähriges Vereinsmitglied Reinhard war da. Schön mal wieder einen Drachenpiloten am Platz anzutreffen 😉

Aber auch zwei Demoschirme von UP airborne sensations waren und sind noch zum testen da =)

001

002

 

 

 

 

 

Stromanschluss

Danke Andre, Jörg und Philip, ein weiterer wichtiger Schritt zur Elektrowinde ist getan.

IMG-20160429-WA0005

Aprilwetter sinnvoll genutzt

Anhang 1(3)Kein Flugwetter? Dann eben theoretische Unterweisung. Am Sonnabend fanden sich zum Käsekuchen- sahnefrühstück 8 Mann im Kaffee Aufwind, um von Jan die Geheimnisse des Stufenschlepps zu erfahren - danke Jan! Unser Holländer ist nun vom DHV berechtigt uns im Stufenschlepp zu unterweisen.Theorie gab's in Gaupel, Praxis dann in Toldijk. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen 😉

„midweek“-Fliegen als grandioser Flugtag im Thermikofen Gaupel

20160420 gaupelWenn sich unter der Woche bestes Themikwetter ankündigt sind die MünstAIRländer schnell dabei einen perfekten Schleppbetrieb zu organisieren. So war es auch am vergangenen Mittwoch. Der Segelflugwetterbericht des Deutschen Wetterdienstes meldete gute Thermik, zuerst mit Wolken später als Blauthermik. Dazu schwacher Wind aus Nord-Ost. Bei dieser Windrichtung haben wir nicht selten perfekte Flugbedingungen bei uns. Wer konnte versch20160420 gaupel mob unwichtige Termine und machte früher Feierabend. Am frühen Nachmittag schnurrten dann die Winden und viele konnten bei herrlicher Frühjahrsthermik (nicht zu heftig) in den blauen Himmel aufsteigen. Flughöhen bis ca. 1.300m und Airtime bis 3h15 konnten erreicht werden. Besonderer Dank gilt auf jeden Fall den Windenfahrern und Rückholern! Weitere Bilder in der Galerie.

Zukünftig Deutschlands nördlichstes Hangstartgelände? Infos zum Ortstermin Ende Januar

2016.01.29 orts3Auch wenn es schon etwas länger her und auch bis 2018 noch eine lange Zeit hin ist und viele Details noch unklar und unsicher sind könnte es langfristig was werden: Das nördlichste Hangstartgelände Deutschlands vielleicht in Ibbenbüren? Hier wird derzeit noch Steinkohle abgebaut - an einer der letzten zwei aktiven Standorte in Deutschland - 2018 ist dann Schluss. Die zurückbleibenden Abraumhalden (Berge) werden dann einer neuen Nutzung zugeführt. Seit der Bürgerbeteiligung sind wir als Drachen- und Gleitschirmverein MünstAIRland mit den Planern in konstruktiven Gesprächen. Bei der Realisierung eines Naherholungsgebiets sind wir als "bunte Schmetterlinge am Himmel" ein interessanter Nutzer, der öffentlichkeitswirksam die Region mit prägen kann. Neben der Möglichkeit des Hangstarts ergeben sich auf den großen Arealen der Halden auch interessante Konzepte für Windenschleppstrecken, die insbesondere auch im Stufenschlepp einen guten Thermikeinstieg ermöglichen könnten. Weiterlesen

Arbeitseinsatz – Wasserleitung

Taskforce Bauwagen unter Leitung von Andreas Sibbing triff sich am Freitag ab 15.00 Uhr am Platz zur Vorbesprechung und Vermessung. Es soll eine neue Wasserleitung verlegt werden. Am Samstag früh morgens soll die Ausführung zügig beginnen, damit wir pünktlich mit dem Flugbetrieb beginnen können . Andreas Sibbing wünscht sich eine rege Beteiligung , insbesondere handwerlich versierte  Mitglieder werden gesucht .

Thermikerwachen – kein Aprilscherz ;-)

Heimflug nach Ahaus 😉 Bild von Luca

Kaum hatte Jan im Forum den Beitrag „01.04. Hammertag“ gepostet war der Flugbetriebsanzeiger auch schon voll mit Vereins- und Gastpiloten! Ab 11 Uhr startete André die Winde (dankeschön!). Die erste richtige Höhe und längere Flugzeit erwischte Werner beim „Einfliegen“ und landete etwas „unterkühlt“. Zahlreiche Piloten konnten Thermikkreise ziehen und erste längere Strecken fliegen. Dabei gelangen Günter und Kati mit Flügen nach Stadtlohn und Ahaus erstmalig Flüge nach Hause („ich kann unser Haus von oben sehen ;-). Für Luca und Schulte gings noch weiter nach Heek. Anschließend traf man sich mal wieder zum langersehnten Landebier in der Sonne.

Samstag war es zwar fliegerisch nicht so ergiebig. Trotzdem kamen viele Piloten zum Platz, genossen Airtime in der Frühlingsluft und Würstchen zum Landebier – so kann der Frühling weitergehen! Hier gehts zu den Fotos. Und hier zum Artikel in der Münsterlandzeitung 🙂

Itze Tour 2016

Itzetour im Mai 2016  es sind noch wenige Plätze für den 7.05.2016 frei

  • 07.05.2016 bis 14.05.2016

Bitte den eigenen Wunschtermin in der Doodleliste vermerken unter http://doodle.com/poll/gcscpf26m6dhsmk2